buecher impressum warum kontakt

Tigana – Guy Gavriel Kay

Tigana – Ein Land, das vom bösen Zauberer aus der Erinnerung getilgt wurde, weil es sich gegen seine Übernahmepläne wehrte, und im Kampf der Sohn des Zauberers starb. Eine ziemlich endgültige Rache: nur Menschen, die noch in Tigana geboren wurden, und den Völkermord überlebt haben, können sich überhaupt an den Namen erinnern und ihn aussprechen. Alle anderen vergessen Melodien, Namen und ähnliches sofort. Das macht eine Rückgewinnung natürlich schwierig und langwierig.

Langwierig ist auch das Buch. Der Autor verrennt sich ein bisschen in der Idee, dass die Erinnerung unser wichtigstes Gut sei. Nach dreiviertel des Buches hab ich aufgegeben und hab nur noch quer weitergelesen – nicht mal das Ende hat mich mehr groß interessiert.

Wie’s mir gefallen hat?

Auch was dazu sagen?

Dein Kommentar